Der große Krieg liegt mehr als 20 Jahre zurück. Berlin ist weitgehend zerstört und atomar verseucht – bis auf das Areal von Sektor 1, das den Reichen vorbehalten ist. Der 16-jährige Will schlägt sich als illegaler Computerspieler durch. Als „Rückläufer“ – genoptimiert und aussortiert, da er den Vorstellungen seiner Eltern nicht entsprochen hat – verfügt er über eine extrem schnelle Auge-Hand-Koordination und außergewöhnliche Reflexe. Er ist der Anführer der Jaguarkrieger, einem Gamer-Clan, der vor allem von der armen Bevölkerung verehrt wird. In den Geisterhäusern der Vororte findet er zusammen mit seinen Freunden Unterschlupf, immer auf der Flucht vor den Sicherheitsbeamten aus Sektor 1. Als die ihn in die Enge treiben, muss Will in die aufgegebenen Gebiete fliehen. Doch die Jagd auf ihn geht weiter, bis er sich dem Kampf stellt …

von Christine Ziegler

 

“Dieser Pageturner garantiert ein spannendes Leseabenteuer und lädt nebenbei zur Reflexion ethischer und gesellschaftspolitischer Fragen ein.” – boys & books e.V.

 

“Hier kommt einiges auf den Tisch: Kriegsfolgen, “Designerkinder”, Für und WIder von Computerspielen, Spaltung von Arm und Reich, aber auch Liebe und Freundschaft. Das größte Plus des Buches ist indes, wie sehr es den Leser in seinen Bann zu ziehen vermag.” – Eva Maus, eselsohr Nr. 12/2018

 

Ein dystopischer Jugendroman, der sich nicht lange mit Erklärungsversuchen aufhält, sondern eine spannende und vielseitige Geschichte schwungvoll und packend erzählt. Dem Leser wird weit mehr als nur “action&romance” geboten – eine runde und angenehm vollständige Geschichte, die den Leser zufrieden zurücklässt.” – Claudia Kürten, Buchhandlung für ausgesuchte Literatur Ulrich Klinger

 

“Ein tolles Jugendbuch mit dystopischen Hintergrund, der spannende Abwechslung und gute Unterhaltung bietet und das sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene. Durchdachte und facettenreiche Protagonisten lassen den Leser mitfiebern, dazu kommt dann noch eine interessante Hintergrundstory rundum Genmanipulation und Computerspielen, so dass hier keine Langeweile aufkommt. Lesetipp!” – World of Books and Dreams

 

“Das Buch zeigt eine Zukunft, die durchaus plausibel ist, und regt zum Nachdenken an. Was würde passieren, wenn Menschen genoptimiert werden könnten? Was sind die Konsequenzen für die Gesellschaft? Außerdem ist das Buch sehr spannend geschrieben und ich empfehle es gerne weiter.«” – Franziska Spiel, Buchprofile 1/2019

 

Ein toller dystopischer Jugendroman, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Etwas Liebe, etwas Spannung und eine super Idee.” – Nichtohnebuch

 

“Starke Identifikationsfigur für Jungs, unabhängig, stark, selbstbewusst; dazu Computer, Abenteuer, Action” – Jungenleseliste, MANNdat e.V.


Südpol Verlag | hc | 352 S. | 12+

LESEPROBE

 

Weitere Titel von Christine Ziegler: