Das große Wettrennen der Kartografen wurde ausgeschrieben, um für die geplante Eisenbahnlinie von Grand Prospect die beste Route durch die Berge zu ermitteln und zu kartografieren. Fünf Teams kämpfen um den Preis – eine Tasche mit goldenen Guineas.

Nachdem sie auf dem Weg in die Stadt von ihrer Mutter getrennt wurden, beschließen der 14-jährige Sal, die 11-jährigen Zwillinge Francie und Joe sowie der fünf-jährige Humphrey Santander alleine in den Wettkampf zu starten, denn die Familie braucht dringend Geld.

Um die Bahnstrecke durch die unbekannte Wildnis kartieren zu können, müssen sie viele Hindernisse überwinden: Bären, Bienen, Fledermäuse, Flussübergänge, Klippenstürze, schlechtes Wetter – aber die größte Herausforderung ist es, sich gegen vier Mannschaften Erwachsener durchzusetzen, die nicht nach den Regeln spielen. Sie haben 28 Tage Zeit – vier Wochen, um in der Wildnis mit heimtückischen Gegenspielern zu überleben.

von Eirlys Hunter

 

  • Best 50 Kids Books 2018

 

„Hunter has crafted a a thrilling adventure tale that stands ably among classic kids adventure tales by E Nesbit or Enid Blyton.“—Sara Keating, The Irish Times (UK)


Gecko Press | pb | 240 S. | 8+